Ist Amazon böse? Analyse aus Kunden- und Arbeitnehmersicht!


Amazon, der Marktriese der Konkurenten & Mitarbeiter
unterjocht und der zum Feindbild einer großen Masse von Menschen avanciert ist. Guten Morgen. Ganz am Anfang, mal etwas sehr wichtiges. Konsum ist nicht böse. Konsum ist sogar notwendig. Wir alle in Deutschland müssen etwas kaufen. Sogar der Selbstversorgerhof muss konsumieren. MEIN Anliegen ist es dass innerhalb eines
bewussten Lebens bewusst konsumiert wird. Und für diesen Konsum brauchen wir auch Geld. Das bedeutet auch Geld ist nicht böse. Konsum ist nicht böse und Geld ist nicht
böse. Ich hoffe diese rhetorische Pause hat ihre
Wirkung voll entfaltet. Ich sage das deshalb so deutlich, weil immer
wieder Kommentare kommen. Warum nutzt Du Affiliate Links, wenn Du hier
auf Öko machst und von Bewusstsein & Liebe redest. Ich nutze Affiliate Links um Geld zu verdienen
um meinerseits bewusst zu konsumieren. Genau das was ich Euch auch ans Herz lege. Verdient Geld mit etwas was ihr liebt, mit
dem Zweck bewusst zu konsumieren. Und dann sind wir bei Amazon oder Amazon wenn
man es in der Originalaussprache lieber mag. Warum nutze ich wenn ich Produkte vorstelle
die ich konsumiere, was, ich sage das noch einmal, jeder von uns, idealerweise bewusst,
tut, oft Amazon Links und warum nur selten andere Affiliate Anbieter. Ein Grund ist sicher auch dass auf Amazon
häufig die Produkte preiswerter angeboten werden als bei der Konkurenz und ihr nicht
mehr Geld erwirtschaften müsst/sollt als notwendig. Das sie am günstigsten sind ist nicht immer
der Fall und wenn ich wie im Fall der Süßlupine günstigere Angebote finde, poste ich die
natürlich auch. Natürlich auch ohne Affiliate Links, wenn
der Shop kein Partnerprogramm anbietet. Ihr erinnert Euch, Youtube ist mein Weg mich
zu finanzieren, meine Arbeit. Alles was ihr hier auf Youtube konsumieren
könnt biete ich kostenlos an. Ich biete für die Menschen die mich unterstützen
wollen, wenn sie meine Arbeit als unterstützenswert ansehen, keiner ist da gezwungen, die Möglichkeit
mich zu unterstützen indem sie zum Beispiel Patreon werden, die Werbung vor dem Video
anklicken oder eben vor ihrem Einkauf über irgendeinen Link in der Infobox ihren Amazonkauf
starten. Ein weiterer Grund gerade bei technischen
Produkte ist die Garantie von Amazon. Ich habe schon einige technische Geräte in
meinem Haushalt gehabt die ich nicht bei Amazon gekauft habe und bei KEINEM, ich wiederhole,
bei KEINEM dieser Geräte habe ich einen derart perfekten Kundenservice erhalten wie bei Amazon. Daher kann ich wenn es um einen bewussten
Konsum geht Amazon guten Gewissens als Kunde empfehlen. Aber Bewusstheit bedeutet möglichst alle
für den eigenen Intellekt möglichen Zusammenhänge zu inkludieren und dazu zählt natürlich
auch die Frage. Wie kann es sein dass Amazon oft der Preiswerteste
und zu gleich der Anbieter mit dem besten Kundenservice ist. Und da muss man versuchen hinter die Kulissen
zu schauen. Dabei helfen weniger Medienberichte, weil
diesen Medienberichten eine Grundsache zu Eigen ist. Sie müssen sich ihrerseits, genau wie Amazon
als Online Händler, gegen die Konkurenz anderer Medien behaupten. Was bei den Produkten über den Preis und
den Kundenservice funktioniert, funktioniert in der medialen Landschaft über Emotionen. Umso schrecklicher und skandalöser ein Beitrag
umso besser die Positionierung am Markt. Entsprechend verwundert es auch nicht, dass
man heute täglich von Skandalen oder auch positiv bahnbrechenden Revolutionen in den
Medien penetriert wird. Warum ich um mich auch am medialen Markt zu
halten, in einem gewissen vertretbaren und bewussten Umfang auch darauf zurückgreifen
muss, habe ich bereits in einem anderen Video erklärt, oben in den Infokarten. Also um sich als gelderwirtschaftende Unternehmung
zu behaupten muss man entprechend am Markt sich gegen die Konkurenz durchsetzen. Selbst eine Bäckereifachangestellte muss
besser als die Konkurenz sein um ihren Job ausüben zu können.Wie stark die Konkurenz
ist, das hängt vom Produkt und der Anzahl der Nachfrager und der Anbieter ab. Bei den Medien gibt es sehr viele Anbieter,
Dank Youtube, Facebook & Co ist nun potentiell jeder ein Anbieter auf dem medialen Markt. Entsprechend ist die Konkurenz groß und der
Druck möglichst emotionale skandalöse Berichte zu veröffentlichen ebenso. Daher um die einleitende Argumentation abzurunden,
ist es nicht die beste Option sich aus den Medien zu informieren, da diese chronisch
übertreiben (müssen), Skandale die nicht eixstieren kreieren (müssen) und die Menschen
eben sehr einseitig informieren. Ich persönlich habe 2 Jahre lang als Amazon
Bevollmächtiger beim Arbeitsamt gearbeitet und dort um die Arbeitsbedingungen bei Amazon
kennenzulernen, um entsprechend auch adäquat Menschen in diesen Job vermitteln zu können,
bei Amazon einerseits einen Tag gearbeitet und andererseits intensiven Kontakt mit Menschen
in meiner Funktions als Arbeitsvermittler pflegen können. Daher hatte ich die Chance ein reales Bild
von Amazon auch aus Nichtkundensicht zu bekommen. Die Fakten sind, neben der für mich persönlichen
Freude, dass die Arbeitslosigkeit in unserer Region durch Amazon um 3% gefallen ist dass
Menschen wieder eine Perspektive im Leben hatten, die bereits in der Langzeitarbeitslosigkeit
zu resignieren drohten. Die Löhne die Amazon hier bei uns in der
Region im Logistikbereich zahlt inkl. der Weihnachtszuschläge sind so hoch, wie bei
keinem anderen Logistikdienstleister in unserer Region. Für die selbe Arbeit wohlgemerkt. Hier kann ein einfacher Mann und eine einfache
Frau ohne jegliches Wissen und Qualifikation, einen Lohn erhalten der überdurchschnittlich
hoch ist. Dafür muss und das muss man auch ganz deutlich
sagen, eine körperliche erhöhte Leistung gebracht werden. Die Arbeit ist zwar zu 100% sicher, so sicher
dass es schon nervig war die ganzen Schutzmassnahmen zu lernen, aber sie ist körperlich anspruchsvoll. Das ist aber nichts per se Schlimmes. Also das man körperlich hart arbeiten muss. Wir in unserer von Luxus zerfressenen Gesellschaft
empfinden das so, aber das liegt an unseren Konditionierungen. Und entsprechend gibt es natürlich auch Menschen
die vorher gewohnt waren ohne Arbeit im ALG2 ein Leben ohne Sorgen geschenkt zu bekommen,
die dann sagen: „ Boah das geht gar nicht!“ Und diese Menschen sind natürlich ein gefundes
Fressen wieder für die Medien. Aber ich sage Euch was. Meine Mutter ist Frisörin. Die steht auch den ganzen Tag auf ihren Beinen,
teilweise leicht übergebückt, was extrem auf den Rücken geht. Atmet den ganzen Tag feinste Härchen ein
die sich in der Lunge absetzen und Chemikalien die sich die moderne Frau/Mann von heute auf
die Birne klatschen lassen. Eine Frisörin kann auch nicht einfach krank
machen, weil dann die Kunden zu einer anderen Frisörin gehen und dann oft auch dauerhaft
wechseln. Und der Frisörladenbesitzer nur Frisörinnen
bezahlt die auch Kunden haben. Da sind wir wieder bei der Konkurenz. Und wisst ihr was meine Mutti bekommt, den
Mindestlohn. Und den auch nur seit es diesen gibt. Ich habe bei Amazon gearbeitet und kann sagen
ich würde lieber bei Amazon stumpf und weitestgehend verantwortungslos in der Logistik arbeiten
und eben dann und wann Kasse machen als ein Job als Frisör. Und diese Bewusstheit haben viele Menschen,
die Menschen die tatsächlich bei Amazon arbeiten können oder hoffen zu können. Neben den schon erwähnten Einzelfällen ist
die Masse der Menschen die ich zu Amazon vermittelt habe, zufrieden mit dem Job und dankbar dafür. Amazon zahlt im Gegensatz zum Frisörmeister
und tausenden anderen Jobs in Deutschland mehr als sie müssten, obwohl es sich um eine
einfache Arbeit ohne Qualifikation handelt. Das ist nichts Ausbeuterisches oder mit einem
gesundem Menschenverstand nicht zu rechtfertigendes zu finden. Dann noch kurz zu dem Argument Amazon ruiniert
den Offline Handel. Ja und der böse Gutenberg ruinierte die Schreiberlinge
des Mittelalters. Die Erfinder des Fernsehens schadeten den
Radioanbietern und das Bewusstsein für Gesundheit schadet der Fleischindustrie. Die Zeit geht voran. Onlinehandel ist die Zukunft. Vernetzung im Alltag, Globalisierung der Wirtschaft
und Geistige Evolution sind nicht aufzuhalten. Man wie unbewusst und träge muss man sein,
sich darüber aufzuregen. Amazon ist auf einen freien Markt als derzeitiger
Sieger hervorgetreten und ich kaufe bewusst selber bei Amazon ein. Ausgehend meiner Erfahrungen und aller mir
und meinem Intellekt zur Verfügung stehender Ressourcen. Entsprechend nutze ich gerne und voller Überzeugung
Amazon Affiliate Links und werde dieses Video von nun an kommentarlos unter jedem unreflektierten
Beitrag zum Thema Amazon posten. Andere Youtuber, die entsprechend auch sich
immer wieder mit derartigen Kommentaren konfrontiert sehen, sind herzlich eingeladen meinem Beispiel
zu folgen um den amazonkritischen Menschen die stark von den Medien beeinflusst werden,
ohne selber die Chance zu haben real eine Meinung bilden zu können, dieses Video ebenso
so zu verlinken und so wieder ein Stück Bewusstheit in die Welt zu tragen. Ich freue mich auf Eure Kommentare und wer
täglich ab 05.30Uhr die Chance haben möchte sein Leben zu verbessern, der kann mich hier
links unten abonnieren. Alles Liebe Euer Christian.

22 Comments

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *